Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wiederaufnahme - Trinity

Veröffentlicht am 04.03.2016

Trinity ist eine Reise in die Weiblichkeit, eine Frage nach dem Ursprung des Frauseins und eine Erforschung der weiblichen Facetten.

Die zeitgenössische Tanztheater-Performance Trinity ist eine Collage aus unterschiedlichen weiblichen Körpern, Körperbildern und Mythen. Ein weiblicher Körper wird aus drei Perspektiven betrachtet, erlebt, dargestellt und repräsentiert.

In dem Stück mischen sich kulturelle Prägungen, gesellschaftliche Rollen, biologische Gegebenheiten und Mythen. Von Mutter Erde über die Heilige Maria bis hin zu Lilith und Maria Magdalena wird an den Klischees der Weiblichkeit gerüttelt. Sie werden neu zusammengestellt und kombiniert.

 

Konzept:/Choreographie:
Marja-Leena Hirvonen
Tanz und Performance: Anika Bendel, Lena Visser, Johanna May, Anni Taskula
Musik: Ivan Miljacevic

 

Wiederaufnahme: 19. März 2016 / 20 Uhr

                           Tanzfaktur Köln, Siegburger Straße 233 W, 50679 Köln

 

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW, SK Stiftung Kultur

Unterstützt durch: ZAIK, Tanzfaktur

 

Fotografie: Rafael Andrade-Córdova