DIN A 13 tanzcompany

DIN A 13 tanzcompany

Gerda König und Gitta Roser

2016 - 2018 | Köln

Die DIN A 13 tanzcompany ist international eines der wenigen Tanzensembles, deren Mitglieder sich aus Tänzer*innen mit und ohne körperlicher Behinderung zusammensetzt. Seit 1995 bereichern DIN A 13 tanzcompany und ihre künstlerische Leiterin und Choreografin Gerda König in Zusammenarbeit mit der Choreografin Gitta Roser die Tanzwelt mit neuen ästhetischen Kategorien, die die gängigen Sehgewohnheiten im zeitgenössischen Tanz fortwährend herausfordern und hinterfragen.

Vermutete Grenzen und Wertungen zwischen körperlichen Besonderheiten und tänzerischer Höchstleistung werden in choreografischen Bildern aufgelöst, die provozierend Fragen stellen und zu einem künstlerischen Dialog auffordern.

Hierbei liegt der Fokus der künstlerischen Arbeit auf der Erforschung und Sichtbarmachung der Bewegungsqualität „anderer Körper“, die in ihrer Diversität für die choreografische Arbeit genutzt wird, diese erweitert und hierdurch das Spektrum des zeitgenössischen Tanzes bereichert.

Kompaniemanagerin und Produktionsleitung von 2016 – 2018, in den Produktionen upDATING YOU (UA 2016/ Deutschland), bodyRealities (UA 2016/ Deutschland, Sri Lanka), bodyRealities (UA 2017/Deutschland, Ghana), techNOlimits (UA 2018/ Deutschland).

Künstlerische Leitung Tanzkompanie, Choreographie Gerda König Künstlerische Leitung Ausbildungsprogramm, Choreographie Gitta Roser Produktionsleitung Anastasia Olfert (seit 2018) Management Ausbildungsprogramm Linda Müller Finanzmanagement John Hermann (seit 2018) Homepage, Social Media Andrea Hoffmann

www.din-a13.de