Silence

Silence

von IPtanz

2021 / Köln

In der Re-Installation der Performance „silence“ von IPtanz wird der Körper zum Schauplatz für Macht, Konflikt, Widerstand und Angriff. Durch die Entzerrung und extreme Verlangsamung der Bewegungsabläufe in der Begegnung mit dem Menschen auf der Straße werden Zusammenhänge, Ursache und Wirkung in einen neuen Kontext gestellt. Gleichzeitig dringen die Körperbilder langsam und stetig in den Lebensraum ein und konfrontieren den Zuschauer ungefragt. Ein Umstand, der stets der Begleiter von Gewalt ist. Inspiriert von den Hintergründen kriegerischer Handlungen (allein im Jahr 2020 gab es 29 Kriege und bewaffnete Konflikte) verdient dieser Aspekt unseres Lebens eine größere Aufmerksamkeit.

Wird Gewalt/Aggression nicht mehr mittelbar spürbar wenn sie nur langsam genug in das Leben eingedrungen ist? Wie nutzen politische Systeme die Gewöhnung an Gewalt und Aggressionen. Heilt die Zeit die Wunden oder gewöhnen wir uns im Laufe der Zeit nur an diese? Was macht die Performance mit den Menschen auf der Straße, die zufällige Beobachter werden?

Performerinnen Anika Bendel, Alice Gaspari, Ilona Pászthy, Diana Treder Choreographisches Material Ilona Pászthy in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Dramaturgie Judith Ouwens Kostüme IPtanz Produktionsleitung Josefine Pfütze

Gefördert von Kulturamt der Stadt Köln. Gesponsert von Rumpf Handels GmbH.
IPtanz wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. IPtanz ist Mitglied bei iDAS/Tanzhaus NRW

Termine

08. 08. 2021, 12:00

Kölner Innenstadt, 12 – 18 Uhr

Altstadtroute: Roncalliplatz, Heinrich-Böll-Platz, Rheinufer, Fischmarkt
Updates zum Standort auf Facebook

11. 07. 2021, 12:00

Kölner Innenstadt, 12 – 18 Uhr

Ehrenfelder Route: Grüngürtel, Friesenplatz
Updates zum Standort auf Facebook

10. 07. 2021, 12:00

Kölner Innenstadt, 12 – 18 Uhr

Südstadtroute: Severinstraße/An St. Katharinen, Dreiköniginnenstraße, Severinstraße, Chlodwigplatz, Ubierring
Updates zum Standort auf Facebook

26. 06. 2021, 12:00

Kölner Innenstadt, 12 – 18 Uhr

Altstadtroute: Roncalliplatz, Heinrich-Böll-Platz, Rheinufer, Fischmarkt
Updates zum Standort auf Facebook